Artenschutzhunde und Nachtsichtdrohnen zum Schutz von Meeresschildkröten in Kap Verde

Antragsteller: Turtle Foundation, Köln

Realisation: 2020

Auf den Kapverdischen Inseln und dort hauptsächlich auf der Insel Boa Vista lebt eine der weltweit größten Populationen der Unechten Karettschildkröte (Caretta caretta). Obwohl sie dort auch unter Naturschutz steht, wird sie wegen ihres Fleisches besonders während der nächtlichen Eiablage gewildert. Der Einsatz von speziell ausgebildeten Hunden und von Nachtsichtdrohnen soll dazu beitragen, die Schildkröten zu schützen. Die bereits vorhandene Drohne muss aus Altersgründen demnächst stillgelegt werden.

Beantragt wird die Beteiligung an den Kosten für den Einsatz der Hunde und die Beschaffung einer neuen Nachtsichtdrohne.

Die BNS beteiligt sich an den Kosten für eine neue Nachtsichtdrohne.

Allgemeiner Überblick, NaturschutzPermalink

Comments are closed.